Labrador Mix Welpen


Hallo, ich bin Amadeus, ein Wonneproppen. Ihr erkennt mich am gelben Band.

Ich freue mich denn ich weiß jetzt schon wo ich hin darf, wenn ich etwas größer bin.

Mich erwarten eine nette Familie mit zwei Kindern und sogar Pferden. Das wird spannend.

Leider war das nichts!

15.09. heute genau bin ich 10 Wochen alt, und durfte nicht bei der Familie bleiben, weil die kleine Tochter ein Problem mit mir hatte, obwohl ich sehr lieb war hatte sie Angst vor mir.

Marita tut das sehr leid, sie sucht jetzt neue Menschen für mich wo ich mich wohl fühlen darf.

Hier seht ihr einige Bilder wie ich mich entwickelt habe.

 

Hier bin ich gerade einen halben Tag alt.

 

 

 

Langsam wird es eng hier. Ich wiege 1660 g. und bin fast 3 Wochen alt.

 

 

 

Ich spiele Fußball....

 

Hier bin ich 4,5 Wochen alt. Ich bin ein Prachtkerl!

 

Amadeus unser Halbstarker mit sooo treuem Blick!

Amadeus beim Baden am 07.09.13

Wir sind nur noch zu dritt, wo sind die Anderen Geschwister?

 

Amadeus am 08.09.13

 

Amadeus hat sich zu einem prachtvollen starken Kerl entwickelt.  Er versteht seine Stärken einzusetzten um sich gegen seine Geschwister durchzusetzten. Er hat einen starken Biss und mich in den Arm gebissen. Seid dieser Zeit galt meine komplette Aufmerksamkeit diesem kleinen Welpen. Wir freundeten uns sehr stark an. Es war Liebe!

Sein Beißverhalten änderte sich seit dieser Zeit. Es wurde verschmust und anhänglich. Folgte mir auf Schritt  und Tritt.

Er benötigt eine liebevolle aber respektvolle Rudelführerin.

Amadeus liebt Kinder und andere Hunde um mit Ihnen zu spielen, man muss ihmm jedoch seine Grenzen zeigen. 

Menschen gegenüber ist er sehr freundlich. Alle Personen werden schwanzwedelnd und freundlich begrüßt.

Amadeus ist nach nur einer Woche wieder zu uns zurückgekehrt, wurde aber gleiich wieder vermittelt.

Die kleine Fabienne (sechs Monate) hatte ein Problem mit mir. Ich kann nicht bei der Familie in Nümbrecht bleiben und wurde heute am 15.09.2013 wieder in mein Geburtshaus zu meiner Mutter Flocke und meinem Bruder Apollo gebracht.

 

Nun bin ich nach nur einer Woche wieder zu Hause bei meiner Mama und meinem Bruder Apollo. Ich bin der linke auf dem Foto!

Ich habe mich so was von gefreut und hatte richtig Spaß in meinem Geburtshaus.

17.09.13 Jipi.... das ging ja schnell, Iris und Ralf kamen und ich siegte.

 

Warum denn nicht gleich so?

  Ich darf jetzt öfters hierher zurückkommen, da wir oft zusammen spazieren gehen.

Am Sonntag treffen wir uns in der Hundeschule in Sechtem. Dort ist ein richtiger Kinder-Welpen-Garten.

 

Ich heiße jetzt Jack!

Amadeus jetzt Jack hat sich sehr gut in seiner neuen Familie eingelebt. Ihn sehe ich fast täglich, da ich ihn ab und an zu uns hole. Da geht die Post ab, Mutter Flocke, Tante Stella und der Onkel Ritchi sowie sein Bruder Apollo toben und spielen ordentlich bei uns im Hof. Gegen Mittag wird er dann müde. Wir gehen gemeinsam mit seiner neuen Familie zur Hundeschule. Das macht den Beiden einen riesenspaß! Hin und wieder dürfen Apollo und Jack gemeinsam den Spaziergang erleben.

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!