Labrador Mix Welpen


 

Tagebuch der Trächtigkeit  

1.Woche

Montag, den 06.05.2013 Tag des Deckaktes

 

 

3. Woche

Montag, den 21.05.2013 Wir entdecken eine Veränderung, das Gesäuge bildet sich aus, oder bilden wir uns das ein?

 

4. Woche

Sonntag, den 27.05.2013 Flocke erbricht ... oh oh die ersten Anzeichen?

 

 

5. Woche

Dienstag, den 04.06.2013 Besuch beim Tierarzt.

Eine Ultraschalluntersuchung bringt und die Bestätigung.

Dr. Kovermann kann drei bis vier Welpen erkennen.

 

6. Woche 10.06. - 16.06.2013

Das Gesäuge bildet sich weiter aus, Flocke zeigt  Rundungen.und schläft mehr.

Sie ist merklich ruhiger geworden, fast so als ob sie Streß vermeiden möchte.

Sie hat eine neue Schlafecke zugewiesen bekommen, in derauch die Wurfkiste

1,50 x 1,50 m zu stehen kommt. (Bereich Wohnzimmer)

Sie fühlt sich dort sehr wohl.

Sie erhält nun drei  kleine Malzeiten am Tag.

Gesunde Mischkost, Geflügel mit Möhren, Frischfleisch und Welpenfutter.

Ihre Spaziergänge und das Ball spielen liebt sie nach wie vor. Die tägliche  Bewegung macht ihr Spaß.

Schwimmen an warmen Tagen tut ihr und ihrem Muskelaufbau gut.

Auf wilde Spiele und springen verzichten wir momentan ganz.

Sie läßt sich gerne ihren Bauch kraulen und genießt....

Die Welpen wachsen nun von Tag zu Tag mehr.

Heute, den 13.06.2013 sind wir beim 38. Tag

Wir sind sehr gespannt, wieviele Welpen werden es und wie sehen sie aus?

Etwa so?

Wir informieren Sie und werden jede Menge Bilder hier zeigen. Versprochen!

 

Freitag, den 14.06.2013

Flockes Hormonumstellung ist im vollen Gang, sie verliert Haare über Haare. So wird es in den schlauen Büchern beschrieben.

Sie wird langsamer im Lauf, hat aber immer noch Interesse am Spiel.

Sie wird sooooo anhänglich.Ich sitze auf dem Sofa und sie kommt auf meinen Schoß,lach! Mein Schoßhündchen.......65 cm hoch, das sieht niedlich aus Smile :o))

 

Flocke hat die Angebwohnheit mich jeden Tag mit Socken im Maul wecken zu kommen. Oh je, hoffentlich kommt sie demnächst nicht mit den Welpen zu mir ans Bett.....lach!

 

 

 

7. Woche 17.06.-23.06.2013

Flocke hat die beiden heißen Tage gut überstanden.

Sie ist sichtbar runder geworden.

Ich meine die ersten Welpen tasten und sehen zu können.

Das Gesäuge hat sich weiter ausgebildet.

Sie erhält drei Malzeiten am Tag, (ihre Tagesration aufgeteilt in drei Malzeiten) Sie erhält nun Welpenfutter, Frischfleisch und Geflügel mit Möhren sowie Rohfleisch (Rinderhack). Viel Eiweiß für ihren Knochenbau und ihre Muskeln und um ein gesundes Wachstum der Welpen zu garantieren.

 

Flocke ist merklich ruhiger geworden, lange nicht mehr so verspielt wir  noch vor zwei Wochen.

Sie weicht fast keinen Meter mehr von meiner Seite und begleitet mich auf Schritt und Tritt. Sie ist so verschmust.

Die Wurfkiste steht noch nicht bereit, sehr wohl liegt ihre Decke aber bereits in der dafür vorgesehenen Ecke. Unsere Stella ( Labradorhündin 12,5 Jahre) und unsere Katze Tessi (18 Jahre) liegen abwechselnd mit Flocke gemeinsam in dieser Ecke. Haben die Tiere den Instinkt und merken sie auch was mit Flocke los ist? Es scheint  fast so. Tessi schaut sehr interessiert.

Ja und der zukünftige Vater scheint auch täglich gucken zu kommen was Flocke macht. Ich würde zu gerne wissen was in den Köpfen der Tiere vor sich geht.

Es ist auf jeden Fall ein sehr nettes Miteinander.

 

Sa. der 22.06.2013

Gerade erhielt ich eine SMS von meiner Schwester Moni, sie hat von den Welpen geträumt. Soooooo niedlich, fünf Stück an der Zahl.

"Moni, wir sind gespannt ob Du recht hast!"

 

 

8. Woche 24.06. -30.06.2013

Ab dieser Woche messen wir regelmäßig Temperatur.

Flocke erhält nun täglich Kalzium,  Welpenfutter und abgekochtes Hühnchen. Außerdem Rinderhack für einen gesunden Knochenaufbau der Welpen und ihre eigene Muskelkraft.

Alle Utensilien die wir evt. zu Geburt benötigen stehen bereit. Wir überlassen nichts dem Zufall.

Notfallnummer des Tierarztes, Die Waage, die Welpenbändchen, Schere, Desinfektionsmiitel, sterile Tücher,  den Fotoapparat und vieles mehr.

Welpenmilch für den Notfall mit Aufzuchtfläschen ( die brauchen wir nicht aber sicher ist sicher).

Mi. 26.06. Alles im grünen Bereich. Flocke hat heute die Welpenkiste bezogen.

Sie fühlt sich sehr wohl. Stella unsere ältere Hündin hat sie gleich mal besucht.

25.006.2013

Der Bauch wird jetzt wirklich runder.

Eine bekannte Züchterin meinte pro Welpe ein Kilo Gewichtszunahme....

Wir sind alle soooooo gespannt!

 

Fr. 28.06.2013 Heute waren wir im Freßnapf auf der Waage, Ergebnis 41,2kg.

Im Herbst 2012 hat Flocke  34 kg gewogen. Sie hat über 7 kg zugenommen. Tatsächlich alles Welpen?

 

Sa. 29.06.2013 Flocke hechelt wie jeck, wid unruhig, weiß nicht wie sie sich legen soll.

Der Bauch ist wohl störend. Sie schaut uns an als wenn sie sagen wollte :"Was ist bloßmit mir los?"

Das  spazieren gehen wird immer schwerlicher. Stella scheint jetzt sogar schneller als Flocke zu sein und Stella ist 12,5 Jahre alt.

Flocke braucht noch viel mehr Streicheleinheiten und Ruhe zum Schlafen.

Temperatur liegt bei 37, 8C

und ist in Ordnung.

Fressen schmeckt ausgesprochen gut, wie es sich für einen Labi gehört.

 

So. 30.06.2013

Das Verhalten von Flocke ist auffallend anders. Sonst so  ein Temperamentbündel und nun so ruhig und schwerfällig.

Die Woche wird wohl noch beschwerlicher und ausgesprochen aufregend.

Temperatur 37,9C

 

 

Das Gesäuge hat sich weiter ausgebildet.

Wir freuen uns sehr. Flocke Du machst das gut und bald hast Du es geschafft.

 

9. Woche 01.07. -07.07.2013

Mo. 01.07.2013


9. Woche 01.07. -07.07.2013

Mo. 01.07.2013

Heute Morgen viel der morgendliche Spaziergang knapp aus. Flocke blieb mitten auf dem Weg stehen und wollte nicht weiter. Das Laufen fiel  ihr schwer. Unser Wirbelwind so ruhig und schwerfällig zu erleben macht mir ein unruhiges Gefühl. Habe ich den Termin richtig im Kopf? War der Deckakt nun wirklich der 06.05.13 oder war es der 02.05.13. Ich werde ganz schön nervös. Frage noch einmal nach, keiner weiß es mehr genau. Flocke  hechelt und hechelt und hechelt.

Ich putze und stelle auf unserer Außentreppe fest: Flocke hat sich übergeben.

Ich messe Temperatur 38,3 C ist also auch noch im grünen Bereich. Flocke verhält sich völlig anders, gaaaaaaanz ruhig. Ich beobachte sie und stelle fest, dass die Kleinen sich ordentlich bewegen. Ich spüre sie ganz deutlich, ich kann sie fühlen. Flockes Umfang hat sich verändert. Sie erscheint uns viel runder noch als gestern, kann das sein?

Fressen, ja sie frisst ordentlich wie es sich für einen Labi gehört. Ansonsten schläft sie und schläft und hechelt.  Liegt abwechselnd im Hof, auf unserer Treppe, in der Wurfkiste oder im Flur. Unser Garten wurde nur kurz zum Lösen aufgesucht.

Gegen 19 Uhr begann  mein Work Shop Matrix -Trancearbeit, Gespräch war Flocke. Sie wurde von den Teilnehmern begutachtet. Damit ich mich auf mein Konzept und den Abend konzentrieren kann messe ich noch einmal Temperatur 38,04C   

Nach dem Work Shop gegen 21.00 Uhr mache ich noch einen kurzen Spaziergang mit beiden Hunden. Flocke hat normalen Stuhl. Das beruhigt mich wieder.

Wenn wir uns im Termin vertan haben kommen die Welpen früher.

Flocke wird  zunehmend unruhiger 22.50 Uhr

Gegen  3.30 Uhr werde ich von beiden  Hunden geweckt.

Geht es loooos? Nein, sie müssen in den Garten.

Danach haben wir alle gut geschlafen.

 

 

 

Di. 02.07.13

Fahre mit Flocke zum Tierarzt einfach um sicher zu gehen, dass es der werdenden Hundemutter  und ihren Welpen gut geht . Auf das Röntgenbild verzichten wir, da der Hund dabei auf dem Rücken liegen müßte. Das wollen wir ihr nicht antun. Temperatur 38,1C Gewicht sage und schreibe 45 kg. Die Welpen entwickeln sich :o)) Der  GebärmutteGeburtskanal baut sich auf. Der Arzt ist zufrieden und meint: "Es dauert nicht mehr allzulange". Er tippt noch auf diese Woche. Ansonsten macht Flocke einen guten und gesunden Eindruck. Puh, jetzt fühle ich mich gleich wieder besser.

Sie folgt mir auf Schritt und Tritt. Bei "Platz" machen setzt sie sich ganz ruhig und sachte hin. Sie ist sehr vorsichtig geworden.  Gut so!

 

Heute gegen 20.30 Uhr einen kleinen Spaziergang um den Block. Oh, das ist schon ganz schön anstrengend, aber sie freut sich immer noch wenn die Leine kommt.

Schlafen, Hecheln, Fressen, Saufen, Streicheleinheiten und das war`s.

Gute Nacht!

 

Mi. 03.07.2013   58. Tag

Heute gab es nichts besonderes, Flocke wird ruhigr und ruhiger.  Sie freut sich nach wie vor wenn es heißt: "Komm, wir gehen spazieren " jedoch im Schneckentempo... mehr geht nicht. Sie hat  heute morgen eineErdhöhle unter dem Buchsbaumm entdeckt, das erste Nest sichern? Das wird schwierig Flocke.

 

Das Fressen hat Flocke  noch nicht verweigert, ihr schmeckt es nach wie vor.

Sie freut sich und wedelt mit dem Schwanz wenn jemand kommt, jedoch das Aufstehen fällt schwer.

 

Temperatur heute Abend 37,9C

Da können wir diese Nacht wohl ganz entspannt schlafen.

 

Do. 04.07.13

Die Nacht war doch nicht so entspannt. Flocke wurde gegen 3.00 sehr unruhig.

Ich war bei ihr in der Wurfkiste und habe sie beruhigt.

Gegen vier Uhr dann wieder Ruhe und wir konntenn ein bisschen schlafen (auf der Couch).

Heute Morgen kam sie mich wieder mit Socken im Maul wecken.

Heute Mittag hat Flocke das erste mal den Napf nicht leer gemacht. Es bleibt weiter spannend.

 

Flocke verliert  Wasser, ganz klares Wasser. Kurze telefonische Beratung mit unserem Tierarzt der meint: "In den nächsten Stunden kann es losgehen."

Haben wir uns in dem Termin Montag, den  06.0513 vertan?

War es der Donnerstag, 02.05.13. Damit wäre heute der 63. Tag erreicht.

Oh ja, wie sind verwirrt.

 

Gleich muss ich noch zum Work Shop, ob ich mich heute darauf konzentrieren kann? Doch die Energiewellen der Matrix-Trancearbeit werden nicht nur meinen Teilnehmern  gut tun sondern mir auch!  Klaus mein Mann übernimmt die Überwachung von Flocke.

Was meine ich damit? Entspannung pur mehr dazu auf unserer 

Webssite:  www.matrix-trancearbeit.de

Für Mensch und Tier gut!


 

Fr. 05.07.13

Fehlalarm von gestern! 

Die Nacht verlief sehr ruhig. 

Wir waren gerade eben eine kleine Runde drehen. Flocke hat sich schwanzwedelnd darauf gefreut. Anschließend gab es Futter, dieses wurde wie immer mit Eifer gefuttert.

Teperatur liiegt bei 37, 8C.

Unauffällig, ewntspannt, ruhig!  :O))

Ich auch, da ich gut geschlafen habe auf der Couch!!!!!

Wir sind gut drauf!  ;O)) und spielen sogar im Hof.

Luisa, unsere Nichte,Ritschi  der Rüde von meiner Mutter und Stella, unsereSenorin.

Unser Nachbarshund  Ebby kommt uns besuchen.

 

 

 

 

18.00 Uhr  Dr. Kovermann ruft an:  Alles läuft normal, wir können nur abwarten.

Beruhigung  :O))))

Flocke legt sich zur Ruhe und hechelt in der Wurfkiste. Hecheln, hecheln, hecheln bis ca. 1.00 Uhr, dann schläft sie ein und die Nacht war ruhig.

 

 

 

Sa. 06.07.203


Wir haben gut geschlafen, am Morgen wurde ich wie immer freudig und erwartungsvoll geweckt, (mit Socken im Maul) Das heißt wohl so viel: " Komm  jetzt, zieh Dich an, ich möchte nun raus!"

Wir sind eine kleineRunde  im Schneckentempo gelaufen. Anschließend gab es Futter und das hat sehr gut geschmeckt. Was genau?

 

Welpen Futter von Dr. Hill`s Lamm und Reis

Ein gutes Futter, welches auch für tragende Hündinnen gut geeignet ist. Es fördert den Knochenaufbau der Welpen und enthält alle wichtigen Nährstoffe für ein gesundes Wachstum und einen gesunden Energiehaushalt auch für die tragende Hündin.

 

Ich habe mich, wie schon geschrieben wieder beruhigt, die Nervosität ist erst einmal weg.

Der Donnerstag war aufregend und hat mich sehr durcheinander gebracht.

Die Beratungen des Tierarztes und die vielen Berichte und  Lehrvideos

"Die Hundegeburt"

machen mich mittlerweile doch sehr sicher.

Durch meine Nervosität habe ich wohl meine Hundedame ebenfalls nervös gemacht. Ich sollte es eigentlich am besten wissen, da es meine tägliche Arbeit ausmacht.

Die Kraft der Gedanken und das Anziehungsgesetz.

Ich bin noch einmal tief in mich gegangen und bin zu dem Entschluss gekommen, der Deckakt war definitiv der 06.05.2013.

So und nun sind wir beide, Flocke und ich wieder ganz ruhig und entspannt und freuen uns auf die bevorstehende Geburt.

Sollte ich auch Sie verwirrt haben, so bitte ich um Entschuldigung.

Es ist halt nicht leicht  "Hundeoma"  :O)) zu werden.

Ja und wie sagt man so schön:  "Aus  Fehlern wird man klug"


 

Ich glaube mein nächstes Buch (Velten Verlag) könnte lauten:

"Hundeoma werden ist nicht leicht"

Ein Ratgeber über den Verlauf einer tragenden und werfenden Hündin

 

So. 07.07.2013

Wir haben gut geschlafen.

Außer das typische Hecheln ist nichts Sonderbares geschehen.

Heute Morgen gegen 8.00Uhr hat sie mich geweckt um sich im Garten zu entleeren.

Danach ist sie wieder in ihre Wurfkiste zurück und hat noch etwa geschlafen.

Gegen 9.30 Uhr muss sie wieder raus, sie sucht hinter jedem Strauch ob sich dort ein Wurflager einrichten läßt. Hunde lieben es ihre Babys draußen zu bekommen.

Sie findet keinen geeigneten Platz, da der Weg hinter dem Gartenhaus zugestellt ist. Man hat den Eindruck, dass sie da unbedingt hin möchte.

Das Fressen hat sie heute Morgen eingestellt, für einen Labbi außergewöhnlich.

Sie scharrt in ihrer Wurfkiste, die  mit lockeren Tüchern ausgelegt ist, zwischendurch möchte sie immer wieder in den Garten.

Ich verdunkle gegen 10.30 Uhr das Wohnzimmer und verbanne Tessi unsere Katze, und Stella aus dem Wohnzimmer. Das können die Beiden zwar nicht verstehen aber sie bringen doch viel Unruhe mit, da sie mir ständig hinterherschleichen, gekrabbelt werden wollen und  Aufmerksamkeit fordern..

Das tut der werdenden Hundemutter sehr gut. Sie bleibt nun in ihrer Wurfkiste.

 

Tessi und Stella sollten dafür nun Verständnis haben.

Die Zeiten für die Beiden ändern sich auch wieder.

 

Die Geburt begann gegen 17.30 Ur mit den ersten Wehen!

Die Farbe der Hundewelpen  alle schwarz!

 

 1. 18.18 Uhr Aramis         400 g           19 cm  Band Grün

2.  19.19 Uhr Anton            520 g           22 cm  Band Blau

3.  19.53 Uhr  Apollo          490 g           23 cm Band Rot

4.  20.46 Uhr Amira            520 g          21 cm Band Pink

5.  22.01 Uhr Amor             480 g          21 cm Band Orange

6. 22.46 Uhr  Aika               320 g          18 cm Band Lila

7. 23.11 Uhr Amadeus      480 g          20m    Band gelb

8. 00.53 Uhr Adonis           450 g          20 cm Band dunkelgrün

 

Es ist einmalig schön so eine problemlose Hundegeburt zu verfolgen, wenn wir Flocke auch sehr helfen mussten. Flocke wir sind sooooo stolz auf Dich! Das hast Du richtig gut gemacht!!!!! Gänsehaut und auch Zeit für ein paar Freudentränen!

Währen der Geburt hat sich der Vater es sich nicht nehmen lassen und durchs Fenster gespinkst. Du kleiner Schelm Du!

Zum Welpentagebuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

63. Tag

08.07.2013 ausgerechneter Termin

Unser letzter Rüde Ad0nis wurde  um  0.53 Uhr geboren.

4.30 Uhr die zweite Waschmaschiune läuft, und wir erholen uns jetzt von den Strapazen.Flocke und  die Welpen sind wohlauf.

Ein aufregender Abend, eine aufregende Nacht.

Die Kleinen piepsen und schreien sowas von süß, Flocke ist sehr besorgt, dass es allen gut geht.

 

10.07.2013

 

Flocke ist sehr schwach, sie frißt nicht viel und hechelt sehr stark.Flocke hat ein wenig Temperatur  39, 4C

Ich mache mir Sorgen.  Nehme Kontakt zum Tierarzt auf der uns bittet in die Praxis zu kommen.

Flocke wird vom Tierarzt untersucht, ob alles in Ordnung ist. Ob sich nicht doch noch ein Welpe versteckt hält oder gar abgestorben ist.Die Röntgenuntersuchung beruhigt mich. Gott sei Dank NEIN, da ist alles in Ordnung!

Der Tierarzt stellt eine kleine Entzündung fest, die mit Medikamenten ( für die Welpen gut zu vertragen)  behandelt wird.

 

11.07.13

Flocke geht es besser und mir dadurch auch!!!!!!!

Endlich, sie frißt und frißt und frißt, denn sie benötigt jetzt viel Kraftfutter, weil die Welpen unerbitterlich alles an Nährstoffen von Flocke entziehen.

 

12.07.13

Flocke ist wieder ganz gesund und kümmert sich liebevoll um die Welpen!

Wir sind soooooo stolz!

 

13.07.13

In der Säugungspause möchte Flocke einen kurzen Spaziergang machen. Es macht ihr wieder Freude und sie ist wieder schnell. SUPER!

 

 

 

 


 

 

 

 

 
   
   
   
   
   
   

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!